Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wissenswertes zur Ausbildung

  • Ausbildungsbeginn
    am 1. April (Bewerbungsschluss: 31. August)
    am 1. Oktober (Bewerbungsschluss: 28. Februar)
     
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
    Die Ausbildung erfolgt im Wechsel von Theorie und Praxis.

          Wir setzen voraus

          • kontaktfreudiges Verhalten und Fähigkeiten zur Beschäftigung des kranken Menschen
          • gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern und im Fach Deutsch
          • Anstrengungs- und Lernbereitschaft
          • Interesse bei der Arbeit am und mit dem Menschen

          Aufnahmebedingungen

          • Gesundheitliche Eignung
          • Nachweis der körperlichen Eignung für den Beruf durch Vorlage eines ärztlichen Attests
          • Realschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung bzw. eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung oder eine abgeschlossene Hauptschulbildung und eine Berufsausbildung mit Lehrabschlussprüfung
          image.alternative

          Themenbereiche in der theoretischen Ausbildung

          • Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten
          • Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten
          • Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten
          • bei der Entwicklung und Umsetzung von Rehabilitationskonzepten mitwirken und diese in das Pflegehandeln integrieren
          • Pflegehandeln personenbezogen ausrichten
          • Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbedingungen sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten
          • bei der medizinischen Therapie und Diagnostik mitwirken
          • lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes einleiten
          • berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen
          • auf die Entwicklung des Pflegeberufes im gesellschaftlichen Kontext Einfluss nehmen
          • in Gruppen und Teams zusammenarbeiten

          Themenbereiche in der praktischen Ausbildung

          Allgemeiner Bereich
            

          • Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der stationären Versorgung in kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten in den Fächern Innere Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Wochen- und Neugeborenenpflege
          • Gesundheits- und Krankenpflege von Menschen aller Altersgruppen in der ambulanten Versorgung in kurativen, rehabilitativen und palliativen Gebieten

          Differenzierungsbereich
           

          • Gesundheits- und Krankenpflege
            stationäre Pflege in den Fächern Innere Medizin, Chirurgie, Psychiatrie oder
          • Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
            stationäre Pflege in den Fächern Pädiatrie, Neonatologie, Kinderchirurgie, Neuropädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie
          image.alternative

          Ihre Bewerbung

          richten Sie bitte an die

          Oberhavel Kliniken GmbH, Personalabteilung
          Robert-Koch-Straße 2–12
          16515 Oranienburg
          Telefon: 03301 66-2116
          Fax: 03301 66-2032

          oder per E-Mail an: bewerbung@oberhavel-kliniken.de mit den entsprechenden Unterlagen.

          Dazu gehören:

          • Bewerbungsschreiben
          • Lebenslauf
          • Lichtbild
          • Abschlusszeugnis der 10. Klasse, ggf. Abiturzeugnis
          • Berufsabschluss (wenn vorhanden)
          • Nachweis eines Pflegepraktikums ist erwünscht
          • Nachweis über Impfschutz (speziell Hepatitis)

          Ihr Beruf mit Zukunftschancen

          Nach einer abgeschlossenen Ausbildung und zweijähriger
          Berufserfahrung haben Sie die Möglichkeit, eine Zusatzqualifikation
          als Fachpfleger/-in zu erwerben bzw. sich anderweitig
          zu qualifizieren, zum Beispiel in den Bereichen:

          • Schmerzmanagement
          • Ernährungsmanagement
          • Wundmanagement
          • Palliativ Care

          Es erwartet Sie eine vielseitige Ausbildung

          • qualifizierte Anleitung durch den Praxisleiter
          • fachkundige Pflege am Patienten
          • Assistenz bei Diagnostik und Therapie
          • Anleitung zu gesundheitsförderndem Verhalten
          • Beobachtung des Allgemeinbefindens des Patienten
          • Einleitung lebenswichtiger Sofortmaßnahmen
          • Erledigung von Verwaltungsaufgaben und vieles mehr ...  

          Informationsmaterial

          • Mime Type pdf
            Ausbildungsflyer Gesundheits- und Krankenpflege

            Wissenswertes zur Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

            223 KB

          Imagefilm zur Ausbildung (Länge: 3'08'')

          Ihre Bewerbung

          richten Sie bitte an die

          Oberhavel Kliniken GmbH, Personalabteilung
          Robert-Koch-Straße 2–12
          16515 Oranienburg
          Telefon: 03301 66-2116
          Fax: 03301 66-2032

          oder per E-Mail an: bewerbung@oberhavel-kliniken.de

          Qualitätsmanagement

          Mehr lesen»

          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative
          image.alternative