Am OP-Tag

Die ambulante Operation steht kurz bevor: Was Sie noch wissen sollten

Am Operationstag stellen Sie sich bitte zur vereinbarten Zeit in der Klinik vor.
Über die spezifischen Bedingungen Ihrer Operation sind Sie schon in der Vorbereitungssprechstunde informiert worden. Bei den meisten Operationen gelten zusätzlich folgende allgemeine Hinweise:

  • Sie dürfen ab sechs Stunden vor der Operation nichts mehr essen, nichts mehr trinken, nicht rauchen und auch keine Kaugummis, Bonbons etc. kauen.
  • Ausnahme: Ein Glas (250 Milliliter) Tee oder Mineralwasser können Sie bis zu drei Stunden vor der Operation noch zu sich nehmen.
  • Ob Sie Medikamente, die Sie täglich benötigen, auch vor dem Eingriff einnehmen dürfen, erfahren Sie im Rahmen der Vorbereitungssprechstunde.
  • Schmuck sollten Sie bitte entfernen. Brille/Kontaktlinsen, herausnehmbaren Zahnersatz etc. bitte ebenfalls ablegen.
  • Nach der ambulanten Operation dürfen Sie weder allein den Heimweg antreten, noch am Straßenverkehr aktiv teilnehmen, weil Ihre Reaktionsfähigkeit für 24 Stunden eingeschränkt ist. Lassen Sie sich daher bitte von einer Person Ihres Vertrauens abholen, die den genauen Zeitpunkt Ihrer Entlassung telefonisch erfragen kann.
  • In den ersten 24 Stunden nach dem Eingriff sollten Sie zur Sicherheit ständig in Begleitung einer erwachsenen Person sein.

Termine und Veranstaltungen

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative