Am OP-Tag

Die ambulante Operation steht kurz bevor: Was Sie noch wissen sollten

Am Operationstag stellen Sie sich bitte zur vereinbarten Zeit in der Klinik vor.
Über die spezifischen Bedingungen Ihrer Operation sind Sie schon in der Vorbereitungssprechstunde informiert worden. Bei den meisten Operationen gelten zusätzlich folgende allgemeine Hinweise:

  • Sie dürfen ab sechs Stunden vor der Operation nichts mehr essen, nichts mehr trinken, nicht rauchen und auch keine Kaugummis, Bonbons etc. kauen.
  • Ausnahme: Ein Glas (250 Milliliter) Tee oder Mineralwasser können Sie bis zu drei Stunden vor der Operation noch zu sich nehmen.
  • Ob Sie Medikamente, die Sie täglich benötigen, auch vor dem Eingriff einnehmen dürfen, erfahren Sie im Rahmen der Vorbereitungssprechstunde.
  • Schmuck sollten Sie bitte entfernen. Brille/Kontaktlinsen, herausnehmbaren Zahnersatz etc. bitte ebenfalls ablegen.
  • Nach der ambulanten Operation dürfen Sie weder allein den Heimweg antreten, noch am Straßenverkehr aktiv teilnehmen, weil Ihre Reaktionsfähigkeit für 24 Stunden eingeschränkt ist. Lassen Sie sich daher bitte von einer Person Ihres Vertrauens abholen, die den genauen Zeitpunkt Ihrer Entlassung telefonisch erfragen kann.
  • In den ersten 24 Stunden nach dem Eingriff sollten Sie zur Sicherheit ständig in Begleitung einer erwachsenen Person sein.

Was am OP-Tag mitzubringen ist:

  • Nachtwäsche/bequeme lockere Kleidung
  • Patienten mit Diabetes mellitus sollten bitte unbedingt ihre Medikamente, eine kleine Mahlzeit und das eigene Blutzuckermessgerät mitbringen.
  • eine Liste (ggf. vom Hausarzt) mit allen Medikamenten, die Sie gewöhnlich einnehmen (bitte mit Dosierung)
  • eine Liste aller bisher bei Ihnen durchgeführten Operationen
  • Untersuchungsergebnisse (soweit erforderlich): EKG, Röntgen, Laborwerte
  • ggf. ein kleiner Imbiss für die Zeit nach der Operation
     

Und nach der Operation?

    Nach einer ambulanten Operation werden Sie am gleichen Tag wieder nach Hause entlassen, es sei denn, medizinische Gründe sprechen dagegen. Die Dauer der Nachsorge richtet sich nach Ihrem Befinden und wird individuell mit Ihnen abgestimmt.

    Bitte beachten Sie:

    Als frisch Operierter sollten Sie die Zeit nach dem Eingriff nicht allein, sondern in Begleitung bzw. unter Aufsicht eines Angehörigen verbringen, damit Ihr Wohlergehen gesichert ist. Wie im Aufklärungsgespräch zur Narkose besprochen, stellen Sie bitte für mindestens 24 Stunden nach der Operation Ihre häusliche Betreuung sicher.

    Für den Fall eines Notfalls:

    Nach der ambulanten Operation

    Klinik Hennigsdorf: 
    Telefon der Rettungsstelle: 03302 545-4193

    Wir wünschen Ihnen eine schnelle Genesung!

    Focus-Zertifikate

    Klinikliste 2018

    Die Klinik Hennigsdorf zählt bei der Behandlung von Depressionen und Multiple Sklerose zu den besten Kliniken Deutschlands. Im Land Brandenburg belegt das Haus den dritten Platz und erhielt die Auszeichnung „Top Regionales Krankenhaus 2018“.

    Mehr lesen …

    Qualitätsmanagement

    Mehr lesen»

    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative
    image.alternative