Logo Oberhavel Kliniken

Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Nachrichtendetails

Hennigsdorfer Neurologie-Symposium

15.10.2021

Vernetzte Akutbehandlung von Schlaganfallpatienten in der Klinik Hennigsdorf

Lähmung oder Taubheitsgefühl, Sprach- oder Sehstörungen - die Symptome für einen Schlaganfall können vielfältig sein, treten meist plötzlich auf und sind für Betroffene oft nicht eindeutig. Dabei ist das Wichtigste: Je schneller der Schlaganfall diagnostiziert und behandelt wird, umso besser die Behandlungsergebnisse; das heißt, jede Minute zählt.

Die Akutbehandlung von Schlaganfallpatienten erfolgt in der neurologischen Abteilung der Klinik Hennigsdorf schwerpunktmäßig. Sie war eines der Themen, die jüngst auf dem Hennigsdorfer Neurologie-Symposium erörtert wurden. Die Abteilung Neurologie der Klinik Hennigsdorf unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Stephan Schreiber hatte zu einer Hybridveranstaltung in den Konferenzraum „Stechlin“ und online über ein Webkonferenzsystem eingeladen. Im Mittelpunkt der Fortbildungsveranstaltung standen neben aktuellen Erkenntnissen zu Long-Covid und zur Multiplen Sklerose die Schlaganfallversorgung in der Klinik Hennigsdorf.

file.alternative

Die Behandlung von Schlaganfallpatienten erfolgt in der Klinik Hennigsdorf schwerpunktmäßig. (Foto: Oberhavel Kliniken/C. Libuda)

file.alternative

Derzeitiger und ehemaliger Chefarzt: Prof. Dr. med. Stephan Schreiber und Priv.-Doz. Dr. med. Karl Baum während des Symposiums. (Foto: Oberhavel Kliniken)

„Die Schlaganfalltherapie ist ein wichtiges Kompetenzfeld in den Oberhavel Kliniken“, erläutert Prof. Dr. med. Stephan Schreiber im Rahmen der Veranstaltung. „In der neurologischen Abteilung betreiben wir bereits seit 2002 eine Spezialabteilung für Schlaganfallpatienten, die Stroke Unit. Sie verfügt aktuell über acht Monitorplätze und ist nach den Richtlinien der Deutschen Schlaganfallgesellschaft zertifiziert.“ Auf der Stroke Unit erfolgt in der Klinik Hennigsdorf rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr die Erstversorgung aller Schlaganfallarten einschließlich der Thrombolysetherapie. In diesem Akutbereich betreut ein erfahrenes multiprofessionelles Team die Schlaganfallpatienten in Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen wie der Gefäßchirurgie, um durch eine individuell zugeschnittene Versorgung zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Heilungschancen zu erhöhen und die Lebensqualität zu verbessern.

„Bei der Akutbehandlung von Schlaganfallpatienten ist unsere Abteilung als Teil des Neurovaskulären Netzwerks Berlin (NVB) eng vernetzt mit der Berliner Charité – Universitätsmedizin und anderen Brandenburger und Berliner Krankenhäusern“, so Chefarzt Schreiber. „Hier profitieren unsere Patienten von einer engen Kooperation mit den interventionellen Neuroradiologen der Charité bei der Thrombektomie, also der Operation zur Eröffnung eines Hirngefäßes mittels Katheter, oder auch im Falle der Notwendigkeit einer neurochirurgischen Behandlung.“ Für einen intensiven Austausch im Netzwerk finden unter anderem monatlich gemeinsame Fallkonferenzen statt.

Während des Neurologie-Symposiums wurde darüber hinaus Priv.-Doz. Dr. med. Karl Baum für seine langjährige verdienstvolle Arbeit in der Klinik Hennigsdorf gedankt. Er war im März dieses Jahres nach 24 Dienstjahren in den Ruhestand gegangen; coronabedingt konnte der Abschied zu diesem Zeitpunkt nur in einem kleinen Rahmen stattfinden.

Die neurologische Abteilung der Klinik Hennigsdorf versorgt das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen. Die akute Schlaganfallversorgung, neurovaskuläre Erkrankungen und die Multiple Sklerose sind dabei Schwerpunktbereiche. Darüber hinaus werden viele weitere neurologische Erkrankungen wie zum Beispiel die Parkinsonsche Erkrankung, Anfallserkrankungen und Epilepsien, Gedächtnisstörungen und Demenz-Erkrankungen oder die degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule und der Bandscheiben mit Nervenwurzelschädigungen diagnostiziert und behandelt. Eine besondere Expertise besteht in der Abteilung im Bereich der neurologischen Ultraschalldiagnostik.

Besuchsverbot

file.alternative

Liebe Patienten, liebe Angehörige,

Besuche in den Kliniken sind momentan leider nicht möglich. 

Ausnahmeregelungen gelten bei schwer erkrankten Kindern, Sterbenden und Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir bitten um Verständnis!

Online-Termine für das MRT

file.alternative

Die radiologischen Praxen des Oberhavel Gesundheitszentrums bieten in der Klinik Hennigsdorf MRT-Untersuchungen an.

Hier können Sie online einen Termin für das MRT buchen.

Akute Beratung in coronabedingten psychischen Krisen

file.alternative

Ihr Klinikverbund im Landkreis Oberhavel

file.alternative

Mein schöner Arbeitsplatz

file.alternative

Termine und Veranstaltungen

 / Hospiz Oberhavel Lebensklänge

Weihnachtliche Duftreise im Hospiz

Mehr erfahren »
 / Hospiz Oberhavel Lebensklänge

Kaffeeklatsch im Hospiz

Mehr erfahren »
 / Hospiz Oberhavel Lebensklänge

Weihnachtsfeier im Hospiz

Mehr erfahren »

Babygalerie

file.alternative

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative