Palliativmedizin

Das Team der Abteilung Palliativmedizin behandelt und begleitet Sie und Ihre Angehörigen, wenn Sie an einer nicht heilbaren und weit fortgeschrittenen Erkrankung mit eingeschränkter Lebenserwartung leiden. Unsere Hauptaufgabe ist die Betreuung Schwerstkranker.
Mit multiprofessionellen und interdisziplinären Konzepten sowie unserem ganzheitlichen Therapieansatz helfen wir, Ihre Leiden zu lindern. Wir unterstützen Sie und Ihre Angehörigen bei der Krankheitsbewältigung. In der Regel betreuen wir nur erwachsene Patienten.

Neben der Behandlung auf unserer Palliativstation gehört zu unserem Aufgabenspektrum auch die Mitbetreuung und -behandlung sowie Beratung von Patienten anderer Stationen.

Unter Beachtung Ihrer körperlichen, psychischen, sozialen, seelisch-spirituellen oder ethischen Bedürfnisse unterstützen wir Sie mit dem Ziel, die Ausprägung einzelner quälender Symptome zu verringern und die Lebensqualität bestmöglich zu erhalten.

Zusätzlich zu Ihrer Grunderkrankung können belastende, quälende Symptome eine Behandlung auf der Palliativstation nötig werden lassen. Mit Hilfe einer Symptomkontrolle ist es möglich, Ihr Leiden zu lindern.
Häufig sind Schmerzen, Atemnot, Ängste und Unruhegefühle, Übelkeit, Erbrechen oder Verdauungsprobleme Gründe für eine Palliativbehandlung. Aber auch chronische Wunden, Juckreiz, Mobilitätsverlust oder Lähmungen, Mangelernährung sowie Flüssigkeitsansammlungen oder Blutungen können zur Notwendigkeit der Krankenhausbehandlung führen. Psychosoziale Probleme allein oder in Verbindung mit anderen Symptomen und Einschränkungen bedürfen häufig ebenso einer komplexen Betreuung.
Die Lebensqualität wird von vielen objektiven Faktoren, vor allem aber von Ihrem subjektiven Empfinden, sowie von sozialen und psychischen Faktoren beeinflusst. Das Verhältnis von Behandlungsgewinn und Behandlungslast können die Betroffenen letztendlich nur selbst für sich beurteilen. Wir unterstützen Sie und Ihre Angehörigen dabei!

Wir respektieren Ihre Entscheidungen in dieser schwierigen Lebensphase. Ihre Ziele, Wünsche und Ihre Ressourcen beziehen wir in unsere Behandlungs- und Betreuungsplanung ein. Diese erfolgt individuell und bereits unmittelbar zu Beginn der Behandlung. Selbstverständlich beachten wir dabei Ihre Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

Unser Team, bestehend aus palliativmedizinisch ausgebildeten Ärzten und Pflegekräften, Psychoonkologin, Sozialarbeitern, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ernährungsberater und bei Bedarf weiteren Spezialisten, berät Sie, Ihre Angehörigen und selbstverständlich auch unsere ambulant tätigen Kolleginnen und Kollegen gern bereits im Vorfeld einer stationären Aufnahme.

 

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative