Leistungsspektrum

Fachabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe in Oranienburg

Geburtshilfe

  • Leitung der Geburt und Frühgeburtenbetreuung ab der 32. SSW
  • täglich 24-stündige Anwesenheit von Gynäkologen, Kinderärzten und Anästhesisten
  • individuelle Schmerztherapie unter der Geburt einschließlich Periduralanästhesie
  • Möglichkeit der Notfall-Operation (vaginal, Kaiserschnitt)
  • 3 separate Kreißsäle mit breiten und runden Entbindungsbetten
  • Gebärhocker
  • Wanne zur Entspannung oder Geburt
  • interne und externe CTG-Überwachung (Aufzeichnung der Herzschlagfrequenz des ungeborenen Kindes)
  • Telemetrie
  • Mikroblutuntersuchung
  • Angebot der äußeren Wendung bei Beckenendlage
image.alternative
Geburtswanne

Gynäkologie

  • Diagnostik von Erkrankungen der Brust (diagnostische radiologische Untersuchung wie Mammografie, Mammasonografie, Vakuumbiopsien, Computertomografie)
  • Diagnostik von Erkrankungen der Eierstöcke, der Gebärmutter, der Vulva und der Vagina
  • interdisziplinäre Tumorkonferenzen (regelmäßige fallbezogene Beratung der Behandlungspartner)
  • Mammachirurgie (Operation gutartiger und bösartiger Brusterkrankungen, brusterhaltende und ablative Präparation, plastisch-rekonstruktive Operationen bei Mammakarzinom)
  • stadiengerechte operative Therapie gynäkologischer Karzinome (Gebärmutterhalskrebs, Gebärmutterschleimhautkrebs, Eierstockkrebs, Vulva- und Vaginalkarzinom)
  • minimalinvasive Verfahren, unter anderem laparoskopische Verfahren zur Gebärmutterentfernung
  • Abklärung und Operation bei Beckenbodenschwäche und unfreiwilligem Urinabgang
  • vaginale Plastiken mit oder ohne Entfernung der Gebärmutter
  • Einsatz von Bändern oder Netzen zur Wiederherstellung des Beckenbodens
  • Abklärung von akuten und chronischen Schmerzen im Unterbauch
  • minimalinvasive Chirurgie bei Endometriose, Eierstockzysten oder Sterilitätsursachen
  • operative Gebärmutterspiegelungen
  • ästhetische und plastische Mammachirurgie, Reduktionsplastiken, Augmentationen, Straffungen

Besonderheiten

  • stationäre physiotherapeutische Betreuung
  • psychoonkologische Betreuung und Begleitung der Patientinnen
  • sozialmedizinische Betreuung und Beratung
  • Beratung zur Anschlussheilbehandlung sowie zu weiteren sozialmedizinischen Leistungen
  • Zusammenarbeit mit Patientinneninitiativen und Selbsthilfegruppen
  • Angebot der Zweitmeinung innerhalb von 24 Stunden
  • Seelsorge
  • psychosomatische Therapie

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative