Ambulantes Operieren

Neuartige Operations- und Narkoseverfahren haben in den vergangenen Jahren ganz neue Wege eröffnet: Daher ist es heute nicht mehr zwingend notwendig, alle operativen Eingriffe stationär vornehmen zu lassen. Als Alternative bieten sich ambulante Operationen an, die für die Patienten einen großen Vorteil mit sich bringen: Sie können bereits kurz nach der Operation wieder in ihre gewohnte Umgebung entlassen werden.

Im Klinikverbund der Oberhavel Kliniken GmbH werden ambulante Operationen an allen drei Standorten in Hennigsdorf, Oranienburg und Gransee angeboten und in folgenden Fachgebieten durchgeführt:

  • Chirurgie
  • Gynäkologie
  • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • Innere Medizin:
    • Gastroenterologie (Eingriffe/Diagnostik bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und angrenzender Organe)
    • Kardiologie (Eingriffe/Diagnostik bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems)
  • Gefäßmedizin (interdisziplinär)

Was unsere Patienten von uns erwarten können:

  • ausführliche Operationsaufklärung und anästhesiologische Beratung
  • eine auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte präoperative Vorbereitung
  • eine optimale Rundumversorgung durch die Vereinigung verschiedener Disziplinen unter einem Dach und modernstes Inventar zur Diagnostik, Operation und Überwachung
  • erfahrene Spezialisten im Operationssaal
  • modernste technische Ausstattung
  • kompetente postoperative Überwachung

Focus-Zertifikate

Klinikliste 2018

Die Klinik Hennigsdorf zählt bei der Behandlung von Depressionen und Multiple Sklerose zu den besten Kliniken Deutschlands. Im Land Brandenburg belegt das Haus den dritten Platz und erhielt die Auszeichnung „Top Regionales Krankenhaus 2018“.

Mehr lesen …

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative