Logo Oberhavel Kliniken

Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Allgemeines

Die Rettungsdienst Oberhavel GmbH mit Sitz in Oranienburg wurde im Januar 2011 gegründet und beschäftigt insgesamt 220 Mitarbeiter. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Oberhavel Kliniken GmbH und ist mit der Durchführung des Rettungsdienstes im Landkreis Oberhavel beauftragt.

Wir erbringen sämtliche Leistungen der bodengebundenen Notfallrettung und des qualifizierten Krankentransportes. Zur Durchführung der Notfallrettung und des Krankentransportes gibt es derzeit 11 Rettungswachen-Standorte mit insgesamt 26 aktiven Rettungsmitteln (3 Krankentransportwagen/KTW, 20 Rettungstransportwagen/RTW und 3 Notarzteinsatzfahrzeuge/NEF).

Die Rettungswachenstandorte im Landkreis Oberhavel wurden in drei Rettungswachenbereiche unterteilt. Zum Bereich Nord zählen die Wachen Gransee, Dannenwalde, Fürstenberg, Zehdenick und Neuholland. Der Bereich Mitte umfasst die Wachen in Oranienburg, Germendorf, Staffelde und Kremmen. Die Wachen Hennigsdorf und Schönfließ gehören zum Bereich Süd.

letzte Aktualisierung: 10.08.2021

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative