Logo Oberhavel Kliniken

Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Anästhesiologie und Intensivmedizin

Für viele Patienten ist der Gedanke an einen bevorstehenden operativen Eingriff verbunden mit der Angst vor der Narkose und postoperativen Schmerzen.

Dank der großen Fortschritte auf dem Gebiet der Anästhesie und Intensivmedizin können wir unseren Patienten die Angst davor nehmen und ihnen einen hohen Sicherheitsstandard und Komfort bieten.

Ein engagiertes Team von Ärzten und Pflegepersonal mit aktuellem Fachwissen und moderner Medizintechnik sorgt für eine kompetente Betreuung während der Operation und auf der interdisziplinären Intensivtherapiestation.

Besucher jederzeit herzlich willkommen

Besucher sind auf der Intensivstation jederzeit herzlich willkommen, wir haben keine festgelegten Besuchszeiten. Der Angehörige spielt als vertrauter Mensch für den Intensivpatienten eine besondere Rolle und trägt wesentlich zu seiner Genesung bei.

Da unsere Patienten schwer krank sind und eine intensive Betreuung benötigen, bitten wir um Verständnis, dass nur nächste Angehörige, keine Kinder unter 12 Jahren und höchstens zwei Personen zur gleichen Zeit einen Besuch abstatten können. Manchmal müssen die Besucher auch etwas warten oder während ihres Besuches kurz aus dem Zimmer gehen. 

Telefonische Erreichbarkeit der Station: 03306 759-593

image.alternative

Informationsmaterial

  • Mime Type pdf
    Pressemitteilung am 02.12.2020

    Oberhavel Kliniken: Besuchsverbot mit Ausnahme/In einigen Abteilungen gibt es Sonderregelungen

    740 KB
  • Mime Type pdf
    Pressemitteilung vom 07.05.2019

    Dipl.-Med. Sybille Glöckl leitet Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin

    825 KB

Besuche nicht möglich

file.alternative

Liebe Patienten, liebe Angehörige,

Besuche sind in der Klinik nicht möglich. Nur in einigen Abteilungen und unter bestimmten persönlichen Umständen, kann vom generellen Besuchsverbot abgewichen werden. Bitte setzen Sie sich vorab telefonisch mit der jeweiligen Stationsleitung in Verbindung, um gemeinsam eine angemessene Lösung zu finden.

Während des Besuches ist eine FFP2-Maske (ohne Ausatemventil) zu tragen.

Weitere Informationen zum Besuchsverbot in den Oberhavel Kliniken während der Coronavirus-Pandemie finden Sie hier.

Wir bitten um Verständnis!

Akute psychologische Beratung in der Krise

file.alternative

Mein schöner Arbeitsplatz

file.alternative

Babygalerie

file.alternative

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative