Logo Oberhavel Kliniken

Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Notaufnahme

Die Zentrale Notaufnahme ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Klinik in Gransee. Sie steht als erste Anlaufstelle allen Bürgern mit akuten Erkranungen oder Verletzungen Tag und Nacht zur Verfügung.

Nach der Anmeldung erfolgt zunächst eine Einschätzung des Krankheitsbildes durch eine erfahrene Pflegekraft, dann die zeitnahe Diagnostik und Therapie. Die behandelnden Ärztinnen und Ärzte veranlassen in der Zentralen Notaufnahme die notwendigen Maßnahmen für eine ambulante oder stationäre Weiterbetreuung.

Wenn Sie die Notaufnahme aufsuchen, bringen Sie bitte mit:

  • Gesundheitskarte der Krankenkasse
  • gegebenfalls Krankenhauseinweisungsschein
  • relevante Vorbefunde, CDs von durchgeführten Röntgenuntersuchungen
  • Medikamentenliste
  • Impf-, Allergie-, Herzschrittmacher-, Notfallausweis
  • Patientenverfügung/-vollmacht
  • Kontaktdaten von Angehörigen/Heim oder Ähnliches
  • gegebenfalls Taxigeld für die Rückfahrt

Um die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus zu reduzieren, bitten wir Sie:

Klingeln Sie bitte zunächst am Eingang der Notaufnahme und warten einen Moment. Die Mitarbeiter befragen Sie zu Ihren Symptomen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (wie Fieber, trockener Husten und Abgeschlagenheit) sowie möglichen Kontakten zu Erkältungspatienten oder positiv auf das Coronavirus getesteten Personen.

Erst danach werden Sie in die Notaufnahme gebeten und je nach Krankheitsbild isoliert behandelt. Bitte achten Sie in der Wartezeit auf einen Mindestabstand von 1,50 Meter.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative