Geriatrie

Unsere Abteilung für Geriatrie besteht seit 1997 und verfügt über 56 stationäre Betten und 10 Plätze in der Tagesklinik für Geriatrie.
Wir betreuen im gesamten Krankenhaus Hennigsdorf zirka 1500 Patienten pro Jahr teil- und vollstationär.

Die Aufnahme der Patienten erfolgt als Einweisung über den Hausarzt, über die Notaufnahme sowie als Verlegung aus einer anderen Abteilung des Hauses oder aus einem anderen Krankenhaus.

Entscheidend für eine Einweisung in die Geriatrie ist nicht in erster Linie das Lebensalter, sondern das Zusammentreffen mehrerer Faktoren wie

  • Mehrfacherkrankungen,
  • Chronizität der Erkrankungen,
  • Auswirkungen der Krankheit auf den Lebenslauf,
  • Störungen der Aktivitäten des täglichen Lebens,
  • Störungen der Kommunikation,
  • Probleme bei der Krankheitsverarbeitung,
  • die Verflechtung von medizinischen und sozialen Problemen.

Ganzheitliche Therapie für den älteren Patienten

Die Geriatrie betrachtet den gesamten Menschen einschließlich seiner sozialen Bezüge. Sie bedient sich einerseits der spezialisierten Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie – so kooperieren wir mit anderen Fachdisziplinen unseres Hauses wie Kardiologie, Neurologie, Chirurgie, Gerontopsychiatrie, Radiologie, Intensivtherapie, HNO und arbeiten mit den Konsiliarärzten für Gynäkologie, Urologie, Nephrologie, Augen- und Hauterkrankungen zusammen – behandelt aber zugleich alle Fähigkeitsstörungen, die von einer Erkrankung verursacht werden.


Hierfür steht in unserem Haus ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Krankenpflegemitarbeitern, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, einem Psychologen, einer Ernährungsmanagerin, einem Wundmanager, einer Sozialarbeiterin und einer Seelsorgerin zur Verfügung.

Neben der medizinischen Akutversorgung behandeln wir auch Patienten mit chronischen Beeinträchtigungen nach Schlaganfall, Knochenbrüchen, Bauchoperationen, Herzinfarkt und Lungenentzündungen.

Unsere Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Herz- und Kreislauferkrankungen (Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, Zustand nach Herzinfarkt)
     
  • Atemwegserkrankungen (Lungenentzündung, chronische Lungenerkrankung)
     
  • Stoffwechselerkrankungen (Einstellung des Diabetes mellitus)
     
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (degenerative Erkrankungen der Gelenke und Wirbelsäule, rheumatische Erkrankungen, Osteoporose,
    Zustand nach Knochenbrüchen oder Amputationen)
     
  • Abklärung und Behandlung von Symptomen, die gehäuft bei älteren Menschen auftreten können (Inkontinenz, Sturzneigung, Verstopfung, Demenz, Schwindelgefühl, Auftreten von Bewusstlosigkeit, Dekubitus, Appetitlosigkeit, Mangelernährung, Gewichtabnahme, Depression, chronische Schmerzen)
     
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems (Zustand nach Schlaganfall, Parkinson'sche Erkrankung)
     
  • allgemein-internistische Erkrankungen (Tumorerkrankungen, Rehabilitation von Dialysepatienten)

Bereits am Aufnahmetag wird neben der akutmedizinischen Versorgung die Frührehabilitation durch unser multiprofessionelles geriatrisches Team begonnen.
Für jeden Patienten wird ein umfangreiches Testverfahren zur Feststellung von Einschränkungen und noch vorhandener Fähigkeiten durchgeführt (Geriatrisches Assessment). Nach Auswertung der erhobenen Befunde und Testergebnisse werden mit jedem Patienten und seinen Angehörigen ein entsprechender Behandlungsplan erarbeitet und die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen eingeleitet mit dem Ziel, eine schnelle Verbesserung des Gesundheitszustandes und der Alltagskompetenzen zu erreichen sowie eine frühzeitige Entlassung aus unserer Abteilung in die häusliche Umgebung, die Tagesklinik für Geriatrie oder in eine geriatrische Rehabilitationsklinik zu ermöglichen.

Hohes Alter bei stabiler Gesundheit und guter Lebensqualität sind die Ziele der Geriatrie.

Focus-Zertifikate

Klinikliste 2018

Die Klinik Hennigsdorf zählt bei der Behandlung von Depressionen und Multiple Sklerose zu den besten Kliniken Deutschlands. Im Land Brandenburg belegt das Haus den dritten Platz und erhielt die Auszeichnung „Top Regionales Krankenhaus 2018“.

Mehr lesen …

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative