OP-Katalog

Hier finden Sie einen Auszug aus dem Leistungsspektrum des ambulanten Operierens. Für weitere Operationsanliegen wenden Sie sich bitte an Ihren Facharzt in der Sprechstunde.

Anästhesiologie

  • Intubationsnarkose (Beatmung über einen Schlauch in der Luftröhre)
  • Kombinationsnarkose (Verbindung von Narkose und Regionalanästhesie)
  • intravenöse Kurznarkose (Betäubung nur für einen kurzen Zeitraum)
  • Spinal- und Epiduralanästhesie (rückenmarksnahe Regionalanästhesie) 
  • Plexusanästhesie (örtliche Betäubung eines bestimmten Nervenbündels, zum Beispiel Arm und Schulter)
  • Leitungsanästhesie (leitende Nervenbahnen werden betäubt)

Chirurgie

Operationen an der Körperoberfläche

  • Biopsie (Entnahme von Gewebeproben zur Diagnostik) aus Muskel und Weichteilen
  • Exzision (Gewebeentfernung) tiefliegender Gewebe, zum Beispiel von Lymphknoten, Haut- und Weichteiltumoren
  • Rekonstruktion von Muskeln, Sehnen, Bändern, zum Beispiel durch Naht
  • Schleimbeutelentfernungen

Hand- und Fingerchirurgie

  • von Sehnen und Knochen
  • Rekonstruktionen
  • Dupuytrensche Kontraktur, Karpaltunnelsyndrom, Schnellender Finger
  • Missbildungen

Fußchirurgie

  • Hallux-valgus-Operation
  • Hammerzehenoperation

Knochenchirurgie und Osteosynthesen
operative Versorgung von Knochenbrüchen mit Implantaten, zum Schrauben, Draht, Platten

  • geschlossene Repositionen (Rückführung in die ursprüngliche Position) ohne Osteosynthese bei Knochenbruch
  • Osteosynthesen bei kleinen Knochen
  • Metall- und Materialentfernung

Gefäßchirurgie

  • Varizen(Krampfader)-chirurgie
  • Portimplantationen und -explantationen (Anlage eines zentralen Venenkatheters, zum Beispiel zur Chemotherapie)
  • Untersuchungen der Blutgefäße durch Phlebografie (Röntgen der Venen)

Gynäkologie

  • Abortkürettage (Ausschabung/Entfernung von intrauterin verbliebenen Resten nach Abort)
  • Bauchdeckenchirurgie
  • diagnostische/operative Hysteroskopien (endoskopische Untersuchung der Gebärmutter)
  • Entfernung der Gebärmutterschleimhaut (Endometriumablatio)
  • fraktionierte Kürettage (Gewinnung und histologische Untersuchung von Gewebeproben der Gebärmutterschleimhaut)
  • Fruchtwasserentnahme (Amniozentese)
  • Harnleiterschienung bei der Frau
  • Hysterosalpingographie (röntgenologische Darstellung von Uterus und Eileitern)
  • Konisation (lokale Entfernung von Gewebe des Muttermundes)
  • Mammachirurgie: plastische Operationen an der weiblichen Brust(-drüse)
  • Mammachirurgie: Tumor-Chirurgie an der weiblichen Brust
  • Mammachirurgie: septische Chirurgie an der weiblichen Brust
  • Marsupialisation/Bartholin-Zysten (Entleeren und Einnähen einer Zyste)
  • Laparoskopie/Pelviskopie (Spiegelung der Bauchhöhle/des Beckenraums)
  • Operationen an den Adnexen (Eileiter, Eierstöcke, Mutterbänder)
  • Operationen am äußeren Geschlechtsorgan, zum Beispiel an Scheide oder Schamlippen
  • Portimplantationen und -explantationen (Anlage eines zentralen Venenkatheters zum Beispiel zur Chemotherapie)
  • Probeexzision/Kauterisation an Portio (Gewerbeentnahme/-zerstörung an dem in die Vagina hineinreichenden Teil des Gebärmutterhalses)
  • regionale Lymphknotenentfernung, zum Beispiel aus der Achselhöhle bei Tumor der Brustdrüse
  • Sterilisation (Unterbrechung/Entfernung der Eileiter)
  • Tubendurchgangsprüfung (Eileiterüberprüfung bei Kinderwunsch)

Innere Medizin (Gastroenterologie)

bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und angrenzender Organe

  • Koloskopien (endoskopische Untersuchungen des Dickdarms), gegebenenfalls mit Polypentfernung oder Biopsie

Termine und Veranstaltungen

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative