Logo Oberhavel Kliniken

Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Nachrichtendetails

Klinik Oranienburg: 827 Geburten im Jahr 2021

05.01.2022

Geburtenreichstes Jahr nach 2016

Oskar ist Spitzenreiter, zumindest was die Häufigkeit in der Namensstatistik der Geburtshilfe der Klinik Oranienburg betrifft. Insgesamt zehn Oskars kamen im letzten Jahr hier zur Welt. Gefolgt von Liam, Felix, Leo und Anton. Bei den Mädchen waren Mia, Emma, Charlotte, Emilia und Mila die beliebtesten Vornamen.  
Die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe der Oberhavel Kliniken kann wieder auf ein geburtenreiches Jahr zurückblicken, das geburtenreichste seit 2016. 831 Kinder erblickten hier das Licht der Welt, 417 Mädchen und 414 Jungen. Es gab 827 Geburten und vier Mal Zwillinge. 

„Im letzten Jahr haben sich wieder viele werdende Eltern dazu entschlossen, ihr Kind bei uns zur Welt zu bringen. Das erfüllt uns mit Freude und Stolz! Zeigt es doch, dass die jungen Eltern uns vertrauen und sich in diesem besonderen und persönlichen Moment der Geburt bei uns geborgen und geschützt fühlen“, so Dr. med. Elke Keil, Chefärztin der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe. „Mein Dank gilt hier ganz besonders dem gesamten Team, den Ärzten, dem Pflegepersonal und den Hebammen. Unter den erschwerten Bedingungen der Pandemie haben sie es 827 Mal möglich gemacht, dass die Mütter zusammen mit ihrer Begleitung in einem sicheren und geschützten Rahmen ihr Kind bekommen konnten.“

file.alternative

Eltern können nach der Geburt in der Klinik Oranienburg rund um die Uhr mit ihrem Baby zusammen sein (Foto: First Moment). 

Trotz der coronabedingten Einschränkungen ist die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe in gewohnter Weise für ihre Patienten da. Während der Geburt darf die Mutter von einer Person begleitet werden. Voraussetzungen hierfür sind, dass sie symptomfrei ist und über einen aktuellen negativen Corona-Test verfügt. Ein Wechsel der Begleitperson unter der Geburt ist nicht möglich.

Besuchsverbot

file.alternative

Liebe Patienten, liebe Angehörige,

Besuche in den Kliniken sind momentan leider nicht möglich. 

Ausnahmeregelungen gelten bei schwer erkrankten Kindern, Sterbenden und Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir bitten um Verständnis!

Online-Termine für das MRT

file.alternative

Die radiologischen Praxen des Oberhavel Gesundheitszentrums bieten in der Klinik Hennigsdorf MRT-Untersuchungen an.

Hier können Sie online einen Termin für das MRT buchen.

Ihr Klinikverbund im Landkreis Oberhavel

file.alternative

Mein schöner Arbeitsplatz

file.alternative

Termine und Veranstaltungen

 / PSYCHOSEseminar

PSYCHOSEseminar: Ent-SCHULD-igen

Mehr erfahren »
 / IdA

IdA-Fachtag

Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen eines spannenden Innovationsfondsprojektes!
Mehr erfahren »

Babygalerie

file.alternative

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative