Logo Oberhavel Kliniken

Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Nachrichtendetails

Beckenbodengesundheit: Neuer Behandlungsschwerpunkt an den Oberhavel Kliniken

08.05.2024

Dr. med. Nadine Schwertner-Tiepelmann seit April in Klinik und Praxis tätig

Eine gute Harnblasen- und Darmfunktion ist keine Selbstverständlichkeit. Unwillkürlicher Urinverlust ist die häufigste chronische Erkrankung bei Frauen in Deutschland. Eine Senkung der Beckenbodenorgane tritt bei jeder dritten Frau auf und kann mit Fremdkörpergefühl, Entleerungsstörung oder gehäuften Toilettengängen einhergehen. Neurologische Erkrankungen wie Schlaganfälle, Parkinson oder Multiple Sklerose aber auch Medikamente beeinflussen das Kontrollvermögen von Blase und Darm. Gehäufte Harnwegsinfektionen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder eine Stuhlinkontinenz nach Entbindung, Tumoroperationen oder scheinbar grundlose Inkontinenz sind weitere Gründe für eine urogynäkologische Vorstellung.
In der Gynäkologischen Praxis des Oberhavel Gesundheitszentrums in Oranienburg und in der Klinik Oranienburg bildet die Beckenbodengesundheit einen neuen Behandlungsschwerpunkt. Oberärztin Dr. med. Nadine Schwertner-Tiepelmann ist seit April tätig und betreut zusammen mit Oberärztin Melanie Schönau Patientinnen mit Harninkontinenz und Beckenbodenbeschwerden.

file.alternative

Das Team der Urogynäkologie in den Oberhavel Kliniken: Schwester Nadja Plettau, Oberärztin Melanie Schönau und Oberärztin Dr. med. Nadine Schwertner-Tiepelmann (v. l., Foto: Oberhavel Kliniken GmbH/Kerstin Neubauer)

„Der Verlust der Blasen- oder Darmkontrolle ist für Betroffene mit viel Scham verbunden und hat erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität und Lebensführung“, weiß Dr. med. Nadine Schwertner-Tiepelmann. „Wir bieten eine leitliniengerechte Diagnostik und Therapie, konservativ und operativ – zum einen ambulant in der gynäkologischen Praxis, zum anderen stationär in der Klinik Oranienburg. Unsere Patientinnen werden nach der Anamnese und einer urogynäkologischen Untersuchung individuell zu den Therapiemöglichkeiten und der weiteren Behandlung beraten.“

Ihr Weg zu uns

Sprechstunden finden aktuell jeweils dienstags von 8 bis 15.30 Uhr oder nach Vereinbarung statt. Einen Termin können Patientinnen telefonisch unter 03301 66-2020 oder 03301 66-2914 vereinbaren.

Mein schöner Arbeitsplatz

file.alternative

Ihr Praktisches Jahr in den Oberhavel Kliniken

file.alternative

alle Infos zum Praktischen Jahr (PJ) in den Kliniken Hennigsdorf und Oranienburg

Online-Termine für das MRT

file.alternative

Die radiologischen Praxen des Oberhavel Gesundheitszentrums bieten in der Klinik Hennigsdorf MRT-Untersuchungen an.

Hier können Sie online einen Termin für das MRT buchen.

Ihr Klinikverbund im Landkreis Oberhavel

file.alternative

Termine und Veranstaltungen

 / Abteilung für Neurologie

Vortrag zum Welt-MS-Tag beim MSV e. V.

Diagnose MS: Mit Mut und Stärke leben – Welt-MS-Tag am 30. Mai 2024
Mehr erfahren »
 / Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie

8. Symposium Psychose und Sucht

Mehr erfahren »
 / Hospiz Oberhavel Lebensklänge

Turmbläser im Hospiz

Mehr erfahren »
 / Oberhavel Netzwerk Gesunde Kinder

Vortrag: Wege aus der Brüllfalle

Mehr erfahren »
Beim Geburts-Warmup gibt es alles Wichtige rund um die Geburt.
Mehr erfahren »

Babygalerie

file.alternative

Qualitätsmanagement

Mehr lesen»

image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative
image.alternative